Fail better

Heute wieder: Äußere Achtsamkeit. Meine Lieblingsgruppe. Ich habe mich diesmal intensiv darauf vorbereitet. Ich will mich darauf einlassen. Wirklich und ganz ehrlich. Mich getreu dem Achtsamkeitsprinzip unvoreingenommen und ohne Vorurteile darauf einlassen. Zur Übung lächle ich schon seit einer Stunde unbeschwert und leicht debil aus mir heraus. Das soll ja angeblich helfen.

Es geht im Stuhlkreis los. Meine Anspannung: Positive 55%. Heute machen wir einen Wahrnehmungsspaziergang. Oh fein, denke ich. Spazierengehen ist gut. Spazierengehen kann ich.

Im ersten Abschnitt sollen wir achtsam durch den Wald gehen und uns auf den unterschiedlichen Untergrund konzentrieren. Das Motto wie gehabt: Wahrnehmen ohne zu werten. Wir gehen achtsam los, jeder für sich und nehmen wahr: Pflasterungen, Laub, Rasen, Sandweg. Wir sammeln uns wieder.

Therapeutin: „Und, was haben Sie wahrgenommen? Wer möchte anfangen?“

Ich strecke motiviert den Arm hoch. Die Therapeutin nickt mir zu.

Ich: „Der erste Untergrund war sehr uneben und hart. Es war schwierig darauf zu gehen.“

Therapeutin: „Schwierig ist eine Wertung!“

Ich: „Hmh. Ja?“

Therapeutin: „Wenn Sie jemanden beschreiben wie das Wetter ist und sagen „schön“ kann sich da auch jeder etwas anderes vorstellen.“

Ok. Der Punkt geht an sie. Die nächste ist dran.

Patientin: „Der laubbedeckte Waldboden war ganz weich, man sank etwas ein. Der gepflasterte Untergrund sagte mir: Vorsicht! Gefahr!“

Ich, dazu gelernt: „Ha! Gefahr ist eine Wertung!“

Therapeutin: „Nein, das würde ich so nicht sehen.“

Ich starre sie ungläubig an. Ungläubiges Starren scheint mir ohnehin eine meiner primären Gesichtsausdrücke hier zu sein. Ich könnte hiernach Volkshochschulkurse in ungläubigem und fassungslosem Starren geben.

Ich: „Moment. „Es ist schwierig darauf zu gehen“ ist eine Wertung und „es ist gefährlich darauf zu gehen“ keine?!“

Die Therapeutin nickt. Ich starre weiter. Meine Netzhaut sagt ich soll damit aufhören.

Anspannung: 75%. Aggression statt Achtsamkeit. Zumindest der Anfangsbuchstabe stimmt. Nächste Woche werde ich es erneut versuchen. Und meine Therapeutin wahrnehmen. Ohne zu werten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s