Randnotiz: Optik

Der Vorteil einer exzessiven Lebensweise ist, dass man die Schuld für sein morgendliches Erscheinungsbild externen Einflussfaktoren geben kann.

Dass man trotz Abstinenz und als gesund geltender Schlafdosis zu Tagesbeginn nicht mit einem strahlenden Äußeren belohnt wird, ist eine der sehr ernüchternden Erfahrungen der Nüchternheit. Morgens sieht man so zerstört aus wie vorher – nur hat man nachts weniger Spaß gehabt.

Ich schreib’s auf die Liste. Pro-und-Contra-Liste.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s