Hulk

Ich habe eine gewisse Empathie für Superhelden entwickelt. Ganz besonders Hulk. Ich glaube, Hulk war Borderliner. Wenn er wütend wird, verwandelt er sich vom Wissenschaftler in ein muskelbepacktes grünes Monster minderer Intelligenz und Selbstkontrolle.

Ich werde nicht grün. Aber etwas wächst aus mir heraus. Etwas das größer ist als ich selbst. Ich habe das Gefühl um das Eineinhalbfache meiner Körpergröße anzuwachsen. Ich fühle mich stark. Unkaputtbar. Nichts, das mich stoppen könnte. Es ist ein hochintensiver, rauschhafter Zustand der keine Fragen zulässt und in dem man nur noch eine Antwort kennt. Ein großartiger Zustand – wenn man vorhat Zivilisationen auszulöschen, Dörfer dem Erdboden gleichzumachen oder gegen eine Armee allein in den Krieg zu ziehen. Zugegeben, solche Einsatzfelder bieten sich selten. Wenig Gelegenheit meine vermeintlichen Superkräfte sinnvoll oder produktiv zu nutzen. In zehn von zehn Fällen führen sie zu nichts Gutem. Für niemanden. Am wenigsten für mich selbst. Daher soll ich lernen wollen, mich nicht der Adrenalinekstase hinzugeben, sondern das Monster zu bekämpfen.

Nun hab ich es zum ersten Mal bezwungen. Die Wahl der Waffen lag in einem Eimer Eiswasser, Tabasco, Schokolade und menschlicher Zuwendung. Als ich mich selbst auf dem Badezimmerboden sitzen sah, mit nassen Haaren, verlaufenem Make-up, vor besagtem Eiseimer hatte ich den Eindruck, dass hier irgendwas falsch läuft. Das Gefühl übermenschlicher Stärke weicht Traurigkeit. Und Scham. Und Ohnmacht. Vor meiner Krankheit, von der es mir in dem Moment schwer fällt, sie als bloße Struktur zu bezeichnen. Ja, ich habe das Monster besiegt. Noch schwieriger ist es sich mit dem zu befassen, was zurückbleibt.

Ich habe es nachgeschlagen. Hulks Verwandlung wird auf eine dissoziative Identitätsstörung zurückgeführt. Es ist die Inkarnation seines inneren verletzten Kindes, dessen Hilflosigkeit durch Wut und Raserei überkompensiert wird. Ein verlässliches Gegenmittel wäre Liebe, Trost und Zuwendung. Aber wer will schon große grüne Monster umarmen?

Advertisements

6 Gedanken zu “Hulk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s